URL dieser Seite: https://dortmund-hagen.igbce.de/-/UIc

13.02.2019

Bezirk Dortmund-Hagen und Bezirk Gelsenkirchen

Über 400 Teilnehmer bei der Tarifdemonstration der Beschäftigten NSG Pilkington

Gelsenkirchen-Rotthausen

Am 18.01.2019 war die dritte Verhandlungsrunde zum Entgelttarifvertrat seitens der IG BCE – Tarifkommission für gescheitert erklärt worden. Die erste Schlichtungsverhandlung findet am 14.02.2019 statt.

Um ihrer Forderung Ausdruck zu verleihen und die Arbeitnehmervertreter in der Schlichtungsverhandlung zu stärken, sind über 400 Kolleginnen und Kollegen dem Aufruf der IG BCE gefolgt, an der Tarifdemonstration in Gelsenkirchen-Rotthausen teilzunehmen. Vertreten waren die Werke Gelsenkirchen, Gladbeck, Witten, Wesel und Bochum. Das Werk Weiherhammer übersandte solidarische Grüße.

Demo Pilkington - A

Neben zwei Demonstrationszügen, die auch am Werk Gelsenkirchen vorbeiführten, gab es eine Kundgebung im nahe gelegenen Parkgelände. Eindrucksvoll unterstützten die Kolleginnen und Kollegen die Redner. Thomas Steinberg (Bezirksleiter Gelsenkirchen) eröffnete die Kundgebung. Danach schilderte Markus Kraft (Verhandlungsführer Hannover) den Verhandlungsstand und drückte sein Unverständnis für das Verhalten der Arbeitgeberseite aus. Den Abschluss bildeten Henry Fox und Artur Mika (Tarifkommissionsmitglieder und Arbeitnehmervertreter in der Schlichtung), die klarmachten, dass ein gutes Ergebnis nur durch einen gemeinsamen Kampf zu erzielen ist und bedankten sich bei den Teilnehmern für das zahlreiche Erscheinen.