URL dieser Seite: https://dortmund-hagen.igbce.de/-/V20

21.06.2019

IG BCE aktuell 6-2019

Mach mit und gestalte die Zukunft!

Mitgliedergewinnung und Mitgliederbindung stehen weit oben auf der Prioritätenliste der IG BCE. Unter www.zukunftsgewerkschaft.de ruft die Gewerkschaft zu einer Online-Befragung auf, um zu erfahren, welche Wünsche ihre Mitglieder haben. Daraus werden passgenaue Angebote abgeleitet, die den Beschäftigten in den IG-BCE-Branchen weiterhelfen.

Beschäftigtenbefragung

Mit vier Fokusgruppenbefragungen begann die erste Phase der großen Mitglieder- und Beschäftigtenbefragung. In München und Ludwigshafen, Düsseldorf und Leuna wurden Männer und Frauen, Mitglieder und Nichtmitglieder aus Produktion und Verwaltung und aus verschieden Altersgruppen und Branchen interviewt. Das Ziel: Ein möglichst breites Meinungsbild erhalten um die spätere Befragungen zielgerichtet durchführen zu können. Die Antworten der Teilnehmer ermöglichten, den Fragebogen der späteren Online-Befragung maßzuschneidern.

Unter der Adresse www.zukunftsgewerkschaft.de werden seit dem 14. Juni Menschen aus den Branchen der IG BCE befragt. Die Teilnahme ist bis Ende August möglich – genug Zeit, um möglichst viele Menschen zu erreichen. Denn die Gewerkschaft will nicht nur ihre Mitglieder befragen, sondern vor allem auch die, die es noch werden können. Die IG BCE gestaltet über Tarifverträge und Mitbestimmung die Arbeits- und Lebensbedingungen aller Menschen in ihren Branchen. Da ist essentiell zu wissen, welche Wünsche die Menschen konkret an ihre Gewerkschaft haben. Und auch, wie die IG BCE sich verbessern kann.

Dabei werden auch die unterschiedlichen Erwartungen und Herausforderungen der Beschäftigten und Mitglieder an ihre Gewerkschaft erfragt. Denn in unterschiedlichen Lebensphasen wie Berufseinstieg und Karriereentwicklung, Familiengründung oder Eintritt in die Rente sehen sich die Menschen unterschiedlichen Herausforderungen gegenüber. Daher werden die Erwartungen an eine Gewerkschaft in diesen unterschiedlichen Lebensphasen erfragt um genau die Angebote zu entwickeln, die von den Menschen gebraucht werden.

Die Online-Variante ermöglicht eine zeit- und ortsunabhängige Teilnahme. Mitglieder wurden per E-Mail eingeladen, sofern sie ihre Email-Adresse der IG BCE mitgeteilt haben. Nicht-Mitglieder werden vor Ort in den Betrieben über verschiedene Kommunikationsmaterialien wie Flyer und Poster angesprochen.

Insgesamt wird die Befragung etwa 15 Minuten in Anspruch nehmen. Am Anfang der mehr als 30 Fragen werden Angaben zur Person erfragt, damit die nachfolgenden Fragen individualisiert werden können. Zum Beispiel werden Nichtmitglieder gefragt, was bisher eine Hürde für den Beitritt war.

Selbstverständlich bleibt die Teilnahme dabei trotzdem anonym und der Datenschutz gewährleistet. Durch die Zusammenfassung der Befragten zu größeren Gruppen können einzelne Teilnehmer später nicht ermittelt werden. Es werden auch nur die Antworten innerhalb der Befragung sowie ein sogenanntes Cookie gespeichert, welches zum Beispiel das Pausieren und Wiederaufnehmen der Befragung ermöglicht.
Die Ergebnisse der Studie werden zu einem Ergebnisbericht zusammengefasst. Sie werden zur Grundlage für die zukünftige Arbeit der IG BCE.